…am Beispiel der Corona-Testung. Traditionell neige ich dazu, Privatunternehmertum zu befürworten – schließlich bin ich ja selber Privatunternehmer. Es gibt so Leute, die schwören darauf und bestehen außerdem darauf, dass es keine Beschränkungen oder Kontrollen desselben geben sollte. Dieser Art Personen gibt es besonders viel in den USA, in dem Land wo meine Frau herkommt…

…eines neuen Stücks bedeutet eine subtile Balance zwischen kühler Denkarbeit und Beteiligung von Emotionen. Das Denken unterrichtet den Händen, wo sie sich entspannen müssen und wie sie sich bewegen sollten. Emotionales mitgehen dagegen fördert das Gedächtnis und bewahrt uns davor, das das alles eine trockene und ermüdende Übung wird. Das Glückserlebnis auf der Bühne wird…

Der Titel ist mit Absicht in Anlehnung zu einem der Leuchttürmen der Kunst des 20. Jahrhunderts, Wassily Kandinsky gewählt. Denn sein gleichnamiges Buch hatte mich in meiner Jugend sehr inspiriert. Aber da sind die direkten Parallelen auch gleich zu Ende, denn jetzt bin ich mal dran, und möchte meiner Inspiration freien Lauf lassen. Es war…

Auf der Autobahn Richtung Flughafen Helsinki. Nach einem dreiwöchigen Aufenthalt in Finnland, in dem Land wo ich großgeworden war, wird mir wieder deutlich, was für eine große Rolle das Lebensgefühl in unserem Alltag spielt. Plötzlich ist mir, als hätte das Leben einen anderen Rhythmus hier als in Deutschland, den Rhythmus der Sprache. Als hätte das…